Norwegen, Hardangervidda

previous arrow
next arrow
Slider

Termin: Sa, 30. Juli – Sa, 06. August 2022

Ort: Südnorwegen, Hardangervidda Nationalpark

Preis: 997,-/ P. (ab 3 Personen)

Corona-Hinweis: derzeit ist die Einreise aus grünen Länder mit der 2-G-Regel möglich.

Kurzbeschreibung:

Wir starten an der, idyllisch an einem See gelegenen, Fjellstation Finse. Diese ist nur mit dem Zug erreichbar und nach einem gemütlichen Abend starten wir in die faszinierende, von Eis über tausende von Jahren geformte, Fjell-Landschaft. In den nächsten Tagen umrunden wir den sechstgrößten Gletscher von Norwegen – den „Hardangerjökulen“. Vorbei an unzähligen Wasserfällen, Seen und Bächen tragen wir mit uns alles mit, was wir auf dieser Tour benötigen. Unterwegs nächtigen wir hauptsächlich im Zelt und genießen die Weite und Stille dieser faszinierenden und rauen Umgebung. Einige Male sind auch Bachläufe zu durchqueren, nicht immer führt eine Brücke darüber! Eine Tour mit Herausforderung aber der Belohnung mit gewaltigen Natureindrücken und persönlichen Höhepunkten – ein unvergessliches, persönliches Highlight!!

Zur Vorbereitung auf diese Tourentage werden wir ein gemeinsames Kennenlernwochenende im Salzkammergut durchführen. Hiebei werden wir zwei lange Tagestouren und eine Übernachtung im Zelt „proben“.

Info

In dieser Woche umrunden wir den Gletscher Hardangerjökulen mit Zelt und Schlafsack, verpflegen uns selbst, teilweise übernachten wir in einer Berghütte.
Zur Vorbereitung auf diese Tour veranstalten wir ein Kennenlernwochenende (Sa/So) im Salzkammergut – dieses ist im Preis inkludiert.
Anreise nach Norwegen nach individueller persönlicher Planung (Auto, Zug, Flugzeug), anschließend jeweils mit dem Zug (von Oslo oder Bergen kommend) bis zur Fjellstation Finse. Anreisekosten ca 250,- Euro (im Preis nicht inkludiert) Unterstützung bei der Planung wird hier gerne gegeben.
Der erste und letzte Abend wird mit einem landestypischen Abendessen in der neu umgebauten Finsehytta verbracht (https://finsehytta.dnt.no/).
Eine gewaltige Tour in einer wilden, ursprünglichen und atemberaubenden Landschaft – sie werden begeistert sein!!!
Anforderung

Tagesmärsche von ca 11 Kilometer Länge und ca 400 Höhenmetern im An- und Abstieg. Gebahnte Wanderwege in alpiner Fjelllandschaft (Fels, Geröll, Feuchtgebiete), aber auch `mal abseits des Weges. Im Nordischen werden mit dem Begriff „Fjell“ die Berge oder die Hochfläche oberhalb der Nadelwaldgrenze bezeichnet. Gute Kondition für mehrere Stunden Fußmarsch mit schwerem Gepäck sind erforderlich. Das Wetter kann sich schnell ändern (von warm mit Sonne, zu kalt mit Regen und Wind). Auf dieser Tour sind einige Bachdurchquerungen vorzunehmen. Dafür werden auch Wattschuhe (zB Crocks) benötigt – Abenteuer sind auf dieser Reise eine Garantie:):):) Eine gewisse physische und psychische Belastbarkeit für die Tourteilnehmer/innen ist Voraussetzung.
Ausrüstung

– eigener großer Rucksack
– Zelt, Unterlegmatte, Schlafsack (können teilweise gegen Gebühr geliehen werden)
– feste, knöchelhohe Wander- oder Trekkingschuhe (bereits eingelaufen!!!)
– Wattschuhe (zum Durchqueren von Bachläufen, zB Crocks oder leichte Turnschuhe); werden auch in der Hütte bzw im Camp benötigt.
– atmungsaktive Wander-/Trekkingbekleidung (Zwiebelschalenprinzip)
– Wechselbekleidung
– Regenschutzjacke und -hose
– Schal (Buff), Haube, Handschuhe,
– Sonnenschutz (Creme, Sonnenbrille)
– persönliche Toilettsachen
– Wanderstöcke

Eine detaillierte Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung übermittelt!

Leistung

Im Preis sind inkludiert:
+ Führung durch geprüften Wanderführer/Trekkingguide
+ Übungs- und Kennenlernwochenende im Salzkammergut
+ erste und letzte Übernachtung inkl Abendessen und Frühstück in der
Fjellstation
+ Gruppenkocher, Brennstoff für die Tour
+ Verpflegung auf Tour

Extrakosten:
+ eigene Anreise

Kontakt