Touren Winter

Schneeschuhtour

Termin: nach Vereinbarung

Preis: 20,-/P. – Halbtagestour (ab 3 Personen)

40,-/P. – Tagestour (ab 3 Personen)

250,-/ Grp. – Alpine Tagestour (1 – 8 Personen)

Kurzbeschreibung:

Eine Schneeschuhtour ist für Jederfrau/mann ohne Vorkenntnisse machbar! Nach ein paar Gewöhnungssteps marschieren wir los und erkunden die traumhafte, winterliche Landschaft. Tourenziele nach Vereinbarung

Info

Eine Schneeschuhtour ist ohne Vorkenntnisse durchführbar! Es gleicht dem normalen Gehen, nur eine etwas breitere Schrittstellung ist zur Fortbewegung erforderlich.
Die alpine Tagestour planen wir nach ihren Wünschen und stellt eine größere Herausforderung dar (zB Großer Tragl, Rosskogel, etc).
Anforderung

– Halbtagestour: Kondition für ca 3 Stunden wandern und draußensein, Beweglichkeit für leichte An- und Abstiege
– Tagestour: Kondition für ca 4 – 5 Stunden wandern und draußensein, Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer für leichte An- und Abstiege (ca 400 Höhenmeter
– alpine Tagestouren: Kondition für ca 6 Stunden wandern und draußensein, Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer für längere An- und Abstiege (ca 600 Höhenmeter)
Ausrüstung

– wasserfeste, knöchelhohe Schuhe
– atmungsaktive Kleidung
– warme Überbekleidung
– Haube, Handschuhe, Sonnenbrille, Sonnencreme
– Rucksack bei Tagestour
– Schneeschuhe und/oder Rucksack sowie LVS, Sonde und Schaufel stehen teilweise gegen Leihgebühr zur (10,-/Stk/Tag) Verfügung
Leistung

inkludierte Leistung:
– Führung
– ev Leihmaterial (LVS, Sonde, Schaufel)

Extrakosten:
– ev Lift, Taxi
– eigenes Essen und Trinken

Kontakt

Anmeldung

* * * * * * * * * *

Schnee- und Lawinentag

Termin: 16.Jänner, 30 Jänner 2021 und nach Vereinbarung

Preis: 270,- / Gruppe (1 – 8 Personen)

Kurzbeschreibung:

An diesem Tag lernen wir die Materie Schnee näher kennen, den Umgang mit dem Lawinenverschüttetensuchgerät, das dazugehörige Notfallmanagment bei einem Lawinenunfall und Entscheidungsstrategien für winterliche Schi- und Schneeschuhtouren.                                   

Info
Zuerst werden die theoretischen Grundlagen vermittelt, anschließend geht’s nach Draußen, um im Gelände die praktischen Inhalte zu üben. Genau das Richtige, um sich mit der Materie Schnee, Lawinen und dem eigenen Verhalten auseinanderzusetzen. Wir befassen uns mit Entscheidungsstrategien, um selbständig eine Spur durchs winterliche Gelände legen zu können. Gemeinsam mit Gleichgesinnten kommt der Spaß auch nicht zu kurz. Übungsstandort ist die Tauplitz- oder die Planneralm.
Anforderung

– Schneeschuh-, Schitourengeher/in oder Splitboard, kurze Tour mit Übungen und Szenarien im Gelände
Ausrüstung

– eigene Winterausrüstung (Schneeschuhe oder Tourenschi inkl Fell)
– Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS), Schaufel, Sonde
Schneeschuhe und Lawinenausrüstung (LVS, Sonde, Schaufel) stehen teilweise gegen Leihgebühr (10,-Euro/Tag/Teil) zur Verfügung. Tourenschiausrüstung kann im Sportgeschäft geliehen werden.
Leistung

inkludierte Leistung:
– Führung durch staatlich geprüften Schiführer/Schilehrer
– theoretischer Vortrag
– Übungsanleitung und Praxis im Gelände

Extrakosten:
– ev Lift, Taxi
– eigenes Essen und Trinken

Kontakt

* * * * * * * * *

Freeridewochenende

previous arrow
next arrow
Slider

Termin: 06. – 07. Februar 2021 oder nach Vereinbarung

Preis: 189,-/P. (ab 3 Personen)

Kurzbeschreibung:

Zuerst Schitechnik auf der Piste, anschließend im freien Schigelände abseits der Piste, abends kontrollieren wir unsere Fortschritte mittels einer Videoanalyse – und am nächsten Tag versuchen wir unsere neuen Erkenntnisse im Gelände gleich am Schnee wieder umzusetzen.

Info

Wir beginnen den Tag mit Schitechnik auf der Piste. Hier erspüren wir unsere Bewegungen und verbessern diese durch methodische Übungsreihen. Danach geht es ab ins Gelände und in den Powderschnee, wo wir das zuerst geübte weiter anwenden und die Bewegungen vertiefen werden. Mit dabei haben wir unsere Videokamera, wo wir unsere Positionen auf dem Schi filmen. Vor dem Abendessen überprüfen und analysieren wir unsere Fahrten. Am folgenden Tag setzen wir diese Erkenntnisse wieder in die Tat um und werden diese durch weiteres Üben festigen. Standort ist die Tauplitzalm oder die Planneralm.
Anforderung

– Sicheres Parallelschwingen auf anspruchsvollen roten und normalen schwarzen Pisten.
Ausrüstung

– Rucksack
– Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS)
– Schaufel
– Sonde
Angeführte Ausrüstungsgegenstände können gegen Leihgebühr (10,- Euro/Tag/Teil) teilweise ausgeborgt werden.
Leistung

Inkludierte Leistung:
– Führung durch staatlich geprüften Schiführer/Schilehrer
– Videoanalyse

Extrakosten:
– Liftkosten
– ev Taxi
– Unterkunft
– eigenes Essen und Trinken

Kontakt

* * * * * * * * *

Schitourenwoche Norwegen, Lyngen

previous arrow
next arrow
Slider

Termin 1: Sa, 27. 03. – Sa, 03. 04. 2021

Preis: 1.690,-/P. (ab 3 Personen)

Kurzbeschreibung:

In dieser außergewöhnlichen Woche sind wir mit unseren Schitouren in den nördlichen Bergen und Fjorden von Norwegen, den Lyngenalps, unterwegs. Untergebracht sind wir in typisch norwegischen Hütten und unternehmen einfache bis mittelschwierige Schitouren. Nach dem herrlichen Ausblick vom Gipfel fahren wir mit den Schiern bis zum Meer ab, genießen danach die Sauna und lassen uns bei einem Gläschen Rotwein das gute Essen schmecken. Und bei einem klaren Himmel werden uns die imposanten Nordlichter tief in die nordische Mystik entführen!

Info

Wir treffen uns am Flughafen in Tromsö und gemeinsam fahren wir mit unserem Mietauto zur Unterkunft. Dabei müssen wir zuerst mit einer Fähre übersetzten, bevor wir unsere gemütlichen Häuschen beziehen können. In den darauffolgenden sechs Tagen unternehmen wir unsere Schitouren und starten dabei fast immer vom Meeresniveau. Die Gipfel ragen zwischen 800 und 1800 Meter, teilweise vergletschert, in den winterlichen Nordhimmel. Anschließend lassen wir bei Kaffee und Kuchen die absolvierte Tour Revue passieren. Nach der Sauna werden wir teilweise gemeinsam das Abendessen zubereiten, teilweise werden wir ein herrliches Menü unserer Unterkunftgeber einnehmen. Bei klarem, nächtlichem Himmel können wir dann die mystischen Nordlichter erblicken und bei einem Gläschen Rotwein oder einem „heimischen“ Zirberl unsere Gedanken in der winterlichen Landschaft zerfließen lassen!
Anforderung

– paralleles Schifahren im unverspurten Gelände
– Kraft und Kondition für Schitouren von 4 – 6 Stunden An- und Abstieg
– 700 – 1.200 Höhenmeter/Tag
Ausrüstung

– Tourenschi, Felle, Harscheisen
– LVS (Lawinenverschüttetensuchgerät), Sonde, Schaufel (kann teilweise gegen Leihgebühr (10,-/Stk) geliehen werden
– weiteres persönliches Material und Ausrüstung

detaillierte Auflistung und Beschreibung wird bei verbindlicher Anmeldung übermittelt!

Leistung

inkludierte Leistungen:
– Führung durch staatlich geprüften Schiführer/Schilehrer
– Hüttenunterkunft im Zweibettzimmer
– Vollpension (Früchstück/Abendessen) und Lunchpakete für Tagestour
– Sauna
– eigenes Gruppenauto inkl Treibstoff
– alle Fährüberfahrten und Mautkosten
– WLAN in der Unterkunft

Extrakosten:
– An- und Rückreise nach Tromsö Airport
– eigenes Essen und Trinken

Kontakt

* * * * * * * * *

Schitourentage Schweden, Kebnekaise

Termin: So, 21.03. – Do, 25.03.2021

Corona-Hinweis: derzeit kann noch nicht mit Sicherheit beurteilt werden, ob diese Schitourenreise auch durchgeführt werden kann. Bei Anmeldung erfolgen weitere Hinweise!

Preis: 850,-/P. (ab 3 Personen)

previous arrow
next arrow
Slider
Info

Wir treffen uns am Flughafen Kiruna. Danach geht es mit dem Linienbus in ca 1,5 Stunden nach Nikkaluokta, wo die Straße endet. Anschließend verladen wir unser Material auf den Scooter, mit welchem wir dann gemütlich über den 18 Kilometer langen Zustiegsweg zur Fjällstation (Seehöhe 730 Meter) antransportiert werden. Anschließend beziehen wir unsere Zimmer (Mehrbettzimmer mit Abstand) und genießen ein herrliches Abendessen im großen Saal der Station. Die ersten Eindrücke von diesem wilden und rauen Land haben uns schon in ihren Bann gezogen. Die folgenden drei Tage sind mit Schitouren geplant. Je nach Schnee- und Wetterlage wird auch der höchste Berg Schwedens, der Kebnekaise (2.097 Meter) bestiegen werden. Die Fjällstation mit ihrer herrlichen Lage und ihrer alpinen nordischen Geschichte lässt unsere Gedanken schweifen und über unseren eingenen erlebeten Tag philosophieren. Zwei Abende werden wir gemeinsam kochen und unser Abendessen zubereiten. Nach herrlichem Pulverschnee und gewaltigen Aussichten über die höchste Bergwelt Schwedens beschließen wir unsere Tourentage wieder mit einem typischen Dinner im großen Saal der Fjällstation. Nach dem letzten Frühstück verpacken wir wieder unser Material und begeben uns auf die Rückreise nach Kiruna. Und bei etwas Glück muss der Bus anhalten um ein paar Elche oder Rentiere die Straße kreuzen zu lassen!
https://www.svenskaturistforeningen.se/boende/stf-kebnekaise-fjallstation/
Anforderung

– sicheres Parallelschwingen in unverspurtem, steilen Gelände
– Schitouren von 500 bis 1.200 Höhenmeter
Ausrüstung

– persönliche Schitourenausrüstung (Schi, Felle, Harscheisen)
– LVS (Lawinenverschüttetensuchgerät), Sonde, Schaufel (kann gegen Leihgebühr 10,-/Teil geliehen werden)
– Schitouren-, Winterbekleidung
– Wechselwäsche
– persönliche Toilettsachen
bei Anmeldung wird eine detaillierte Ausrüstungsliste und weitere Infos zur Tour übermittelt
Leistung

inkludierte Leistung:
– Führung durch staatlich geprüften Schiführer/-lehrer,
– Scootertransport hin und zurück
– Übernachtung mit Frühstück
– 2 x Abendessen Selbstversorger
– 2 x landestypisches Dinner im großen Saal der Fjällstation
– Lunchpakete für Tagestour
– WLAN in der Unterkunft

Extrakosten:
– An- und Rückreise nach Kiruna Airport
– Bustransfer
– persönliches Essen und Trinken

Kontakt

* * * * * * * * *